4LIFECHANGERS: Gemeinsam statt einsam

Folge 5: In der fünften Folge der 4Lifechangers geht es darum, was man in Krisenzeiten machen kann, um sich das Leben (gegenseitig) zu verschönern: Ob mit einsamen Nachbarn in Kontakt bleiben, Einkäufe erledigen, Bücher tauschen oder sogar Papierflieger mit Botschaften schießen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

In diesem Sinne lassen wir uns vom Coronavirus auch nicht in unserem Bewegungsdrang einschränken. Denn Social-Distancing und Homeoffice bedeuten nicht, dass auf einen gesunden Lifestyle verzichtet werden muss. Den fehlenden Bewegungsmöglichkeiten in der Wohnung kann jeder mit ein paar Übungen entgegenwirken – man muss dazu nicht unbedingt ins Fitnessstudio gehen. Sara Kuzel zeigt deshalb Pilatesübungen vor, die daheim einfach zu machen sind und Rückenschmerzen vorbeugen bzw. lindern.

„Füreinander da sein“ kann vor allem in Notsituationen lebensrettend sein. Allerdings gehört vor allem das richtige Vorgehen dazu. Anton Kepka, Anästhesist und Notfall-Arzt, zeigt uns zur Auffrischung die erforderlichen Sofortmaßnahmen.

Die Initiative

Das Magazin 4LIFECHANGERS von big5health und ProSiebenSat.1 PULS 4 leistet einen wichtigen Beitrag zu mehr Gesundheitskompetenz, Wohlbefinden und Lebensfreude in Österreich. Mit wöchentlich neuen Beiträgen erzählen 4LIFECHANGERS ab sofort Geschichten von Menschen, die sich von ihrer Erkrankung nicht unterkriegen lassen oder den ersten Schritt zu einem gesünderen Leben tun. Präsentiert werden außerdem Menschen und Unternehmen, die mit innovativen Produkten und Dienstleistungen Gesundheit und Wohlbefinden fördern.

Die 5. Folge läuft ab dem 14. April 2020 auf folgenden Sendern:

Di, 11:00 Uhr: PULS 4
Mi, 9:10 Uhr: sixx Austria
Mi, 19:55 Uhr: SAT.1 Österreich
Do, 19:00 Uhr: PULS 24
Fr, 16:05 Uhr: kabel eins doku austria
Sa, 18:05 Uhr: ProSieben Austria
Mo, 15:50 Uhr: kabel eins austria

Alles Sendungen: https://www.4lifechangers.com/sendungen

VORHERIGER ARTIKELZur Kursanmeldung
NÄCHSTER ARTIKELKursangebote