4LIFECHANGERS: Wenn Tiere helfen – Einblick in die tiergestützte Therapie

4LIFECHANGERS, Folge 18: Als einer der ersten Mediziner in Österreich, der die tier- und naturgestützte Therapie einsetzt, behandelt Dr. Dieter Schaufler Menschen mit Depressionen, sozialen Hemmungen, ADHS und anderen Erkrankungen. Dabei rückt er Tiere ins Zentrum der Therapie.

Dr. Schaufler setzt bei den unterschiedlichsten Krankheitsbildern auf die Unterstützung durch Tiere und Natur. In der aktuellen 4Life-Changers-Sendung erzählt der Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie (ÖGTT) über die große Bandbreite dieser besonderen Therapieform.

Tiere spenden Trost

Ein zentrales Thema der tiergestützten Therapie stellt sinngebendes Arbeiten dar. „Es geht um die Versorgung, um die Pflege der Tiere. Wie kann ich meine Arbeit auch festmachen“, beschreibt Schaufler, der sich seit vielen Jahren der Ganzheitsmedizin verschrieben hat, den therapeutischen Ansatz.

Auf dem Waldviertler Mauritiushof leben Hühner, Pferde, Ziegen und Hunde. Sie alle helfen Menschen, die mit der einen oder anderen Herausforderung zu kämpfen haben. Schauflers Hund spürt oft deutlicher, wenn sein Herrchen in der psychotherapeutischen Medizin ein Stückchen zu weit gegangen ist. „Dann steht er auf, tröstet die Patientin, den Patienten und sagt mir mit einem Blick: Junge, das war ein bisschen zu weit!“

Begegnung zwischen Mensch und Natur

Bei Patientinnen und Patienten mit Depressionen oder sozialen Hemmungen werden die Tiere ins Zentrum der Therapie gerückt. Sind Menschen hingegen sehr unruhig, wählt der Leiter der Mauritiushof NaturAkademie einen völlig anderen therapeutischen Zugang: Er nimmt sie beispielsweise mit auf seine Kutsche, wo sie nach 20 Minuten so entspannt sind, dass die therapeutische Arbeit beginnen kann.

Durch zahlreiche Tiere und die Arbeit von Dieter Schaufler konnte die tiergestützte Therapie bereits vielen Menschen helfen. Und da der Mauritiushof auch als Ausbildungszentrum fungiert, wird sie auch noch weiter wachsen.

Mehr Infos:

oegtt.at
mauritiushof.academy

Weiteres Thema der Sendung: Gesundheit erhalten mit der Vorsorgeuntersuchung

4LifeChangers Folge 18 vom 28. Juli 2020: Vorsorgeuntersuchung

Die 18. Folge läuft ab dem 28.7.2020 auf folgenden Sendern:

Di, 11:00 Uhr: PULS 4
Mi, 9:10 Uhr: sixx Austria
Mi, 19:55 Uhr: SAT.1 Österreich
Do, 19:00 Uhr: PULS 24
Fr, 16:05 Uhr: kabel eins doku austria
Sa, 18:05 Uhr: ProSieben Austria
Mo, 15:50 Uhr: kabel eins austria