4Lifechangers – In der dunklen Jahreszeit müde Geister beleben

Folge 42: Vor allem im Herbst und Winter ist das Sofa sehr verlockend, und sportliche Aktivitäten im Freien rücken eher in die Ferne. Doch genau das, was der Körper und das Immunsystem brauchen, ist Bewegung an der frischen Luft! Damit in Zukunft auch Morgenmuffel in der dunklen Jahreszeit leichter aus dem Bett kommen, hat ein junges Wiener Startup eine Lichtinstallation entwickelt, mit der die Morgendämmerung imitiert wird.

Die kalte Jahreszeit ist für Viele eine Herausforderung: Es wird spät hell und früh dunkel, und das kalte Wetter lockt einen nicht hinaus. Jedoch ist es gerade jetzt wichtig, an die frische Luft zu gehen, denn damit lassen sich das Immunsystem stärken und der Stoffwechsel ankurbeln. „Spazierengehen ist eigentlich optimal. Spazierengehen wäre natürlich eigentlich ganz gut im Wald, weil es regt unseren Körper, unser Immunsystem an. Das heißt: Im Winter genauso hinausgehen,“ rät Intensivmediziner und Anästhesist Jürgen Kasper.

Man kann sich aber auch drinnen bewegen und gleichzeitig etwas für die seelische Ausgeglichenheit tun. Yoga unterstützt den Körper, indem es die Durchblutung fördert und unsere Organe anregt. Zusätzlich hilft Yoga, den Kopf frei zu bekommen und die innere Mitte zu finden. „Yoga hat viele Vorteile: Es kann entstressen, es stärkt die mentale Gesundheit, es kann auch die Emotionen wieder ausgleichen“, weiß Wolfgang Friess. „Yoga ist wirklich eine wunderbare Praxis für alle Dimensionen unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens.“

Weiters ist es wichtig, auf Nährstoffe und Vitamine zu achten. Für den Muskelaufbau benötigt der menschliche Körper einiges an Energie und Nährstoffen. Zink, Magnesium oder Vitamin C sind hier besonders wichtig.  

Weites Thema der Sendung: Lichtinstallation soll Müdigkeit und Depressionen vertreiben

Ein österreichisches Start-Up möchte dafür sorgen, dass Menschen energiegeladen in den Tag starten können. Marian, Klara, Simon und Saeed entwickelten gemeinsam eine Lichtinstallation, die eine Morgendämmerung innerhalb von neunzig Minuten nachahmt und damit die “innere natürliche Uhr” ankurbelt. Doch nicht nur für Morgenmuffel ist das Licht wohltuend – es hilft auch gegen Depressionen, vor allem in der dunklen Jahreszeit. Klara Fleisch, Mitbegründerin von Zeitgeber: “Grundsätzlich hat Licht einen enormen Einfluss auf die Stimmung und kann auch effektiv Depressionen therapieren. Das Besondere ist jetzt, dass man das Ganze im Schlaf praktisch nutzen kann. Das macht die Therapie besonders einfach.” Aktuell testen die vier ihr Produkt in einem Wellness-Hotel in Niederösterreich. In Zukunft wollen sie damit noch mehr Menschen entspannt und gut gelaunt aus dem Bett helfen.

VORHERIGER ARTIKEL#visible macht Kinder psychisch kranker Eltern sichtbar
NÄCHSTER ARTIKEL4Lifechangers – Stärkung von Kinderherzen