Der Verein big5health ist als ärztlicher Fortbildungsanbieter bei der akademie der ärzte, der Fortbildungsinstitution der Österreichischen Ärztekammer, akkreditiert. Dadurch ist der Verein big5health berechtigt, nach sorgfältiger Prüfung und den entsprechenden DFP-Vorgaben, medizinische Fortbildungen für die ÄrztInnen zur DFP-Approbation einzureichen und abzuwickeln.

DFP-Projekte von und mit big5health:

DIABETES AKADEMIE ÖSTERREICH

Die DIABETES AKADEMIE ÖSTERREICH ist eine Fortbildungsinitiative von big5health und führenden österreichischen DiabetesspezialistInnen mit dem Ziel, Praxiswissen und -erfahrung in Schlüsselbereichen der Diabetesbehandlung an jüngere KollegInnen der Fachrichtungen Innere Medizin und Allgemeinmedizin weiterzugeben.

DFP-Anrechenbarkeit: jeweils 19 Punkte für das Fach Innere Medizin

Veranstalter: big5health

>> ZUR DIABETES AKADEMIE ÖSTERREICH

ALLGEMEINE+ Veranstaltungsquartette

Nach dem Motto „Eine Veranstaltung – vier Austragungsorte“ finden die DFP-approbierten Fortbildungsveranstaltungen seit 2019 vier Mal pro Jahr in Wien, Linz, Graz und Innsbruck statt. Pro Quartett werden vier Hauptthemen aus unterschiedlichsten Fachgebieten aufgegriffen und für allgemeinmedizinisch tätige Kolleginnen und Kollegen praxisrelevant aufbereitet. big5health fungiert von Anfang an als ärztlicher Fortbildungsanbieter der Quartette.

Einen Eindruck von den ALLGEMEINE+ Quartetten 2019 finden Sie hier:

Alle Informationen zu den Quartett-Veranstaltungen 2020 finden Sie hier: Allgemeine +

DFP-Anrechenbarkeit: je nach Veranstaltung 6-8 Punkte für das Fach Allgemeinmedizin

Veranstalter: UNIVERSIMED

med-Diplom Literaturstudium Typ-2-Diabetes:
Umsetzung aktueller Leitlinien in der klinischen Praxis

Das DFP-Literaturstudiums gibt einen Überblick über die nationalen österreichischen und einflussreichsten internationalen Empfehlungen für das Blutzuckermanagement bei Typ-2-Diabetes. Nach der Lektüre kennen Sie die Kernkriterien für die Personalisierung der antidiabetischen Medikation und sind sich insbesondere der Bedeutung der kardiovaskulären Risikoeinstufung für die Auswahl der verschiedenen Therapieoptionen bewusst.

Primäre Zielgruppen:
Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin bzw. Innere Medizin, die Personen mit Typ-2-Diabetes und kardiovaskulären Risikofaktoren oder manifester kardiovaskulärer Erkrankung behandeln.

Autoren: Univ.-Prof. Dr. Susanne Kaser, Prim. Dr. Christian Schelkshorn

DFP-Anrechenbarkeit: 3 Punkte für das Fach Innere Medizin

Verlag: UNIVERSIMED

Zur DFP-Fortbildung und zum Fragebogen: (Registrierung erforderlich)

UNIVERSIMED

meindfp.at

DFP Live-Webinar „Diabetesmanagement bei Infektionen“

Datum: 8. Mai 2020, 18:00 bis 19:00 Uhr

„Infektion und Diabetes – Woran immer zu denken ist“
OA Dr. Helmut Brath (ÖGK Gesundheitszentrum Favoriten)

„Telemedizin bei Diabetes während COVID-19“
Yvonne Winhofer-Stöckl M.D. Ph.D. (MedUni Wien)

„COVID-19 trifft auf Diabetes – Was wir soweit (nicht) wissen?“
Prim. Univ. Prof. Dr. Peter Fasching (Wilhelminenspital)

DFP-Anrechenbarkeit: 1 Punkte für das Fach Allgemeinmedizin

Veranstalter: medonline