Erstes österreichisches virtuelles Diabetes Museum eröffnet!

Das erste virtuelle Diabetes Museum Österreichs ist online gegangen und eröffnet damit allen Interessierten, Betroffenen und Angehörigen einen neuen Zugang zur bewegenden Geschichte des Diabetes mellitus.

In Form einer multimedialen Dokumentation zeigt das erste virtuelle Diabetes Museum Österreichs, wie diese chronische Stoffwechselerkrankung entdeckt wurde, wer die Pioniere waren und wie sich Diabetes im Kontext mit dem gesellschaftlichem Wandel und den Fortschritten der modernen Medizin entwickelte.

Für die Präsentation der Ereignisse, Meilensteine, Fundstücke, Wegbereiter und Zeitzeugen wurden alle Möglichkeiten der modernen Kommunikation ausgeschöpft. Das Highlight des Diabetes Museums ist die virtuelle Jubiläumsausstellung 100 Jahre Insulin, die zu einem virtuellen Rundgang einlädt. Weiters gibt es Videointerviews mit Zeitzeugen, Sammlungen mit zahlreichen Fundstücken und Kuriositäten. In der 360°-Fotogalerie können besondere Exponate intraktiv von allen Seiten betrachten werden. Die Büchersammlung beinhaltet Fach- und Patientenbücher, welche die Entwicklungen und Themen der jeweiligen Zeit verdeutlichen.

Das Diabetes Museum ist ein Projekt von wir sind diabetes, der Dachorganisation der Diabetes Selbsthilfe Österreich. „wir sind diabetes“ fungiert als Interessenvertretung aller Menschen mit Diabetes in Österreich, ihrer Angehörigen und aller Personen, denen Menschen mit Diabetes und ihre Versorgung ein Anliegen sind. Information und Aufklärung sind gerade im Bereich chronischer Erkrankungen enorm wichtig. Das Diabetes Museum möchte hier einen wichtigen Beitrag leisten und auch dazu beitragen, Vorurteile in der breiten Öffentlichkeit abzubauen.

VORHERIGER ARTIKELBadeunfälle verhindern
NÄCHSTER ARTIKEL4LIFECHANGERS: Notfallmamas – eine Freude für Eltern und kranke Kinder